(fast) alle Jahre wieder…

WARTEN AUFS CHRISTKIND 2021

Freitag, den 3. und Samstag, den 4. Dezember jeweils ab 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr laden wir zum kleinen und heimeligen Adventsmarkt in unseren Hof.

Es gilt die 2G-Regelung inkl. Kontaktdatenerfassung (Luca-App oder Formular), Maske und AHA-Regel…
Bitte unbedingt Nachweise mitbringen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist feuerschale.jpg

Es erwarten euch Glühwein, Apfelpunsch, Bratwürste, Chili con Carne, Kartoffelsuppe und Waffeln.

Und natürlich liebevoll Gefilztes, Gesägtes, Gebundenes, Gekochtes, Genähtes und Gebasteltes diverser Hobbykünstler*innen in unserem Kelterhaus-Mini-Weihnachtsmarkt. Zutritt jeweils nur für 2 Personen mit Maske.

Wir freuen uns auf ein paar schöne Stunden in weihnachtlicher Atmosphäre.

Endspurt

Es Plänsche

Heute sind wir mal ganz verwegen und planen optimistisch drei Monate im Voraus 🙂
Offene Winzerhöfe (11. und 12. September) ist von 16.00 – 21.30 Uhr geöffnet.
Dämmerschoppen jeweils 17.30 – 21.30 Uhr.

‚Statt-Winzerfest‘ 2021

Auch dieses Jahr wird leider kein Winzerfest in der gewohnten Form gefeiert. Statt großer Party gibt es dieses Jahr gemütlichen Straußwirtschafts-Dämmerschoppen in Hof und Garten.

Freitag und Samstag von 17:30 Uhr – 22:30 Uhr und Sonntag von 16:30 Uhr – 21:30 Uhr. Grillbratwürste, Rheinhessische Kleinigkeiten…

Weitere Niersteiner Winzer und Vereine werden ihre Höfe öffnen und so können wir gemeinsam vom nächsten ausgelassenen Weinfest träumen.

Wer möchte, kann gerne unter der Tel.-Nr. 06133/59684 reservieren.

Der Verkehrsverein lädt bereits am Donnerstag zur interessanten Weinprobe in den Park, gefolgt von weiteren zwei Konzertabenden jeweils im Park und im Kirchgarten. Infos unter www.verkehrsverein-nierstein.de.

Yippie Yippie Yeah

Die Vorbreitungen laufen!
Ab 9. Juni heißt es wieder ‚Herzlich willkommen zum ‚DÄMMERSCHÖPPSCHE‘
in unserem Weingarten.

Bis 15. Juli begrüßen wir euch
mittwochs und donnerstags von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Aktuelle Corona-Auflagen:
* maximal 5 Personen aus bis zu 5 Haushalten an einem Tisch
Kinder bis 14 Jahre, Geimpfte (mind. 2 Wochen) und Genesene (innerhalb der letzten 6 Monate) zählen nicht mit
* Mundschutz (OP-Maske, FFP-2-Maske) bitte nur am eigenen Tisch abnehmen.
* Wir sind weiterhin verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Diese werden von uns einen Monat aufbewahrt und im Anschluss unter Beachtung der DSGVO vernichtet. Registrierung per Luca-App ist auch möglich.

Anfragen wegen Reservierungen bitte nur per Telefon 06133/59684 (ggf. auf Anrufbeantworter sprechen – wir rufen schnellstmöglich zurück).

Wir freuen uns auf euch!

Die Strubs

Wir wünschen euch einen schönen 1. Mai, an dem wir uns auch dieses Jahr leider nicht sehen können. Haltet durch und verliert nicht den Mut. Es kommen auch wieder bessere Zeiten, in denen wir gemeinsam feiern können! Zwischenzeitlich schauen wir den Reben beim Wachsen zu 😉
Wir werden hier kurzfristig die Öffnung bekanntgeben. Vor Juni wird es sicher nicht sein.

Ob die geplante Öffnung der Straußwirtschaft im Mai erfolgen kann, steht noch in den Sternen. Wir werden es kurzfristig hier bekanntgeben. Bis dahin wünschen wir allen eine schöne und gesunde Zeit und freuen uns riesig auf ein Wiedersehen.

Weinverkauf (ohne Probe) ist weiterhin möglich.

Nach diesem Jahr der Sorge und Unsicherheit wünschen wir euch ganz besonders ein schönes Weihnachtsfest mit vielen Kalorien, wohltuenden Gesprächen und glücklichen Momenten.

Wir freuen uns auf die Zeit, wenn wir uns wieder in die Arme nehmen können und sind gleichzeitig dankbar für alles was wir haben und können. Das ist wirklich viel.

Bleibt bitte gesund, habt Ausdauer und seid zuversichtlich.

Eure Strubs

Dämmerschoppen in Winterpause

Es hat gut getan, trotz aller Einschränkungen etwas ‚Normalität‘ zu leben. Danke, dass alle Gäste die Corona-Maßnahmen mitgetragen haben (auch wenn es nicht immer aus Überzeugung war). Das nennen wir Solidarität.

Ermunternd waren die vielen netten Begegnungen, kurzen Gespräche und lieben Aufmerksamkeiten.

Danke auch besonders an unser tolles Team, auf das wir uns immer blind verlassen können. Wir sind so froh, dass wir euch haben!

Herbst-‚Dämmerschöppsche‘

Ein Blick in die Glaskugel verrät uns, was der Spätsommer bringen wird. Rheinhessische Gemütlichkeit! Von 2. September bis 8. Oktober in Hof und Garten. Jeweils mittwochs und donnerstags von 17.30 – 21.30 Uhr mit Selbstbedienung und kleiner Speisekarte.

Weiterhin gelten die folgenden Corona-Regeln: Kontaktdaten erfassen, Hände desinfizieren, Mund-Nasen-Schutz in Wartebereichen, nicht mehr als 10 Personen an einem Tisch… aber das hat sich ja in der ersten Saison schon sehr gut eingespielt.

Wir freuen uns auf schöne Zeiten mit euch!

Die beliebten Tage der offenen Winzerhöfe und Weinkeller werden dieses Jahr aus den bekannten Gründen leider nicht stattfinden können. Wir sind sehr traurig darüber, aber Sicherheit geht vor.

‚ausgedämmert‘

Wir haben uns riesig gefreut, dass der ‚Dämmerschoppen‘ so gut angenommen wurde und die tollen Gäste die Konzeptumstellung sowie die Corona-Auflagen super mitgetragen haben. Vielen Dank dafür!
Sofern uns keine ‚zweite Welle‘ heimsucht, werden wir im September wieder mittwochs und donnerstags von 17.30 – 21.30 Uhr öffnen.

Dämmerschöppsche

Der JULI – Dämmerschoppen

Immer mittwochs und donnerstags von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr
im Hof und Garten
Selbstbedienung – kühle Getränke – kleine Speisen.
Und natürlich nach ‚Corona-Etikette‘. Datenerfassung, Abstand halten,
Mundschutz in den Wartebereichen an Theken/Toiletten…
Wir finden, für ein paar entspannte Stunden alles machbar!
Wir freuen uns auf euch, bis bald!

damüssemerdorsch

In Gedanken sind wir bei allen, die für die Allgemeinheit tapfer und unermüdlich arbeiten gehen (DANKE dafür!), die um ihre Existenz kämpfen und die gesundheitlich angeschlagen sind.
Wir hoffen, dass die Pandemie in naher Zukunft besiegt wird und wir wieder gemeinsam beim Wein zusammensitzen können.
Versucht, aus dieser surrealen und unsicheren Zeit das Beste zu machen. Vielleicht bleiben sogar ein paar positive Veränderungen, die diese Ausnahmesituation mit sich bringt, auf Dauer erhalten.
Bleibt bitte gesund und verliert nicht den Optimismus!

Achwashammerunsgefreut…

… über die vielen Menschen, die dem Wetter trotzten
… über die treuen Musiker, die für eine wunderbar weihnachtliche Stimmung sorgten
… über die Kreativen mit ihren besonderen, handgemachten Geschenkideen

‚Warten aufs Christkind‘

Es wird wieder heimelig in unserem Hof.
Freitag, den 6. und Samstag, den 7. Dezember (jeweils ab 17.00 Uhr)

Glühwein rot/weiß – Chili con Carne – Kartoffelsuppe – Grillwürste – Crêpes – Waffeln …

Mini-Weihnachtsmarkt von verschiedenen Kreativen mit liebevollen
selbstgemachten Geschenkideen für Auge und Gaumen. Offene Weinprobe.

Wir freuen uns sehr auf einen stimmungsvollen Jahresabschluss.

Lese 2019

Traditionell haben wir mit unserer ‚Nummer 3‘, dem Riesling von der Lage Hipping, die Ernte beendet. Aufgrund der feuchten Herbstwitterung und der guten Reife wurden die Trauben frühzeitig geerntet. Das zweite sehr trockene Jahr in Folge und teilweise auch Sonnenbrand haben sich in der Ertragsmenge etwas niedergeschlagen (wobei wir von dem Rekordherbst 2018 aber auch etwas verwöhnt waren 😉 ). Mit den Qualitäten sind wir jedenfalls zufrieden und freuen uns schon jetzt auf den neuen Jahrgang. 

Alles bleibt anders! DÄMMERSCHOPPEN

Nach den ‚offenen Winzerhöfen‘ werden wir leider nur ‚Strauße light‘ anbieten
(als Wiedereingliederungsmaßnahme 😉 ).
Mittwochs und donnerstags von 17.30 bis 21.00 Uhr DÄMMERSCHOPPEN
Einfach – entspannt – gesellig. Kleinigkeiten zum Wein ohne Chi-Chi.
Wir freuen uns auf euch!

Änderungen werden hier veröffentlicht.

Offene Winzerhöfe 2019

Am zweiten September-Wochenende öffnen wir wieder gemeinsam mit weiteren Winzer-Kollegen unsere Höfe und laden zur ‚Weinwanderung‘.
Samstag ab 15 Uhr und Sonntag ab 12 Uhr.
(An diesen Tagen ist keine Reservierung möglich).
Mit dem Weinwander(s)pass winkt mit etwas Glück ein schöner Gewinn.
Im Kelterhaus stehen unsere Weine zur offenen Probe bereit. Zur Stärkung gibt es Spießbraten, Suppe, Flammkuchen, Federweißer und einiges mehr.
Sonntagnachmittag unterhält uns Stewart mit seiner Akustikgitarre.
Natürlich dürfen auch die begehrten herbstlichen Gestecke und Dekorationen sowie Patchwork-Arbeiten nicht fehlen.

Zack, schon wieder ein Winzerfest vorbei

Ein Fest mit so vielen engagierten und fleißigen Helfern, die wieder mal viel Zeit geopfert haben, perfekte Musiker, die für die passende Stimmung gesorgt haben und natürlich den besten Gästen!

WIR KÖNNEN EUCH ALLEN NICHT GENUG DANKEN, IHR SEID SUPER!!!

1 2 3 4 5